Selbstvertretung

Selbstvertretung

Das bedeutet Selbstvertretung für uns

Menschen mit Beeinträchtigung sagen selbst: Das ist mein Wunsch. Das will ich so. Selbstvertretung ist sehr wichtig. Dadurch erhält jeder Mensch Mitsprache und Mitbestimmung. In der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren gibt es viele Selbstvertreter-Gruppen. Sie werden von anderen Menschen mit Beeinträchtigung gewählt. Die Selbstvertreter-Gruppen sprechen für viele Menschen mit Beeinträchtigung. Das bedeutet: Sie setzen sich für andere ein. Jede Selbstvertreter-Gruppe hat eine Person die sie unterstützt. Diese Person nennt man: Vertrauens-Person. Die Vertrauens-Person darf von der Selbstvertreter-Gruppe selbst bestimmt werden.

Die Selbstvertreter-Gruppen

Unser Vorstands-Beirat
Der Vorstands-Beirat vertritt alle Menschen mit Beeinträchtigung der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren. Er wird von allen Mitgliedern mit Beeinträchtigung gewählt. Der Vorstands-Beirat wird alle 3 Jahre gewählt. Der Vorstands-Beirat besteht aus 7 Mitgliedern mit Beeinträchtigung. Er arbeitet eng mit dem Vorstand der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren zusammen. Es werden Ideen und Wünsche ausgetauscht. Das sind die Ziele des Vorstands-Beirats: Mehr Mitsprache für Menschen mit Beeinträchtigung. Mehr Mitbestimmung für Menschen mit Beeinträchtigung. Jede Entscheidung des Vereins wird mit Menschen mit Beeinträchtigung getroffen.
Unser Werkstatt-Rat

Der Werkstatt-Rat vertritt alle Beschäftigten der Wertachtal-Werkstätten.
Er wird von allen Beschäftigten aus den Standorten

  • Neugablonz,
  • Kaufbeuren,
  • Marktoberdorf und
  • Füssen gewählt.

Der Werkstatt-Rat wird alle 4 Jahre gewählt.
Die Wahl findet gleichzeitig mit der Wahl der Frauen-Beauftragten statt.
Der Werkstatt-Rat besteht aus 7 Beschäftigten.
Er arbeitet eng mit der Werkstatt-Leitung und Geschäfts-Führung zusammen.
Der Werkstatt-Rat darf mitbestimmen und mitreden.
Die Regeln für den Werkstatt-Rat stehen in der WMVO.

Unsere Frauen-Beauftragte

Die Frauen-Beauftragte vertritt alle Frauen der Wertachtal-Werkstätten.
Sie wird von allen Frauen aus den Standorten

  • Neugablonz,
  • Kaufbeuren,
  • Marktoberdorf und
  • Füssen gewählt.

Die Frauen-Beauftragte wird alle 4 Jahre gewählt.
Die Wahl findet gleichzeitig mit der Wahl des Werkstatt-Rats statt.
Es gibt eine Frauen-Beauftragte.
Sie arbeitet eng mit der Werkstatt-Leitung und Geschäfts-Führung zusammen.
Sie hilft anderen Frauen in der Werkstatt bei Problemen.
Sie organisiert Treffen für alle Frauen in der Werkstatt.
Die Regeln für die Frauen-Beauftragte stehen in der WMVO.

Unsere Gesamt-Bewohner-Vertretung
Die Bewohner-Vertretung vertritt alle Menschen die im Wohn-Heim leben. Sie wird von den Bewohner*innen gewählt. Die Bewohner-Vertretung wird alle 4 Jahre gewählt. Die Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren hat 7 Wohn-Heime. Jedes Wohn-Heim hat eine eigene Bewohner-Vertretung. Die Gesamt-Bewohner-Vertretung besteht aus den 7 Vorsitzenden der einzelnen Wohn-Heimen. Die Gesamt-Bewohner-Vertretung arbeitet eng mit den Wohnheim-Leitung und der Geschäfts-Führung zusammen. Sie sagt: Was läuft nicht gut im Wohn-Heim. Was läuft gut im Wohn-Heim. Die Regeln für die Bewohner-Vertretung stehen im AVPfleWoqG.

Unsere Werte

Unsere Vision soll wahr werden.
Das ist unser Ziel.
Auf dem Weg dorthin leiten uns folgende Werte...