Duales Studium Soziale Arbeit (B.A.)

Praxis und Theorie vereint

Du hast deinen Schulabschluss bald oder schon in der Tasche und interessierst dich für eine Arbeit im sozialen Bereich? Bei uns kannst du neben einer klassischen Berufsausbildung auch mit einem dualen Studium in deine Zukunft starten.

Zu deinem dualen Studium mit Fachrichtung Soziale Arbeit gehören ein Studienplatz an einer Hochschule oder Akademie und ein Praxispartner – dieser können wir für dich sein!

Was solltest du mitbringen?

Ein Studium im sozialen Bereich bildet dich für die Arbeit mit Menschen aus. Wenn du dich in andere einfühlen kannst, erfüllst du schon eine wichtige Voraussetzung. Hier noch ein paar Punkte, die in unserer Arbeit wichtig sind:

  • Hohe Sozialkompetenz
  • Freude am Umgang mit Menschen (mit Behinderung)
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Durchsetzungsvermögen
  • Sicheres Auftreten
  • Toleranz
  • Sensibilität
  • Empathie
Duales Studium Soziale Arbeit (B.A.)

Rahmendaten

Das duale Studium Soziale Arbeit dauert 3 bis 3,5 Jahre. Außer einer Hochschulzugangsberechtigung brauchst du keine besonderen Kenntnisse mitbringen. Es zählen einzig und allein deine menschlichen Eigenschaften. Du wirst Menschen dabei unterstützen, ihr Leben zu gestalten und die Anforderungen zu bewältigen, die ihnen im Verlaufe ihres Lebens begegnen.

Warum solltest du das duale Studium mit uns machen?

Bei uns wirst du eine große Bandbreite an Möglichkeiten zur Mitgestaltung deines Arbeitsplatzes finden. Es ist uns sehr wichtig, unsere Studenten*innen miteinzubeziehen, daher gibt es verschiedene Arbeitskreise und Projekte, an denen du teilnehmen kannst. Außerdem profitierst du von den internen Fortbildungsmöglichkeiten. Nachdem du dein Studium abgeschlossen hast, stehen die Chancen sehr gut, dass wir dich übernehmen möchten.

Was sind die Vorteile des dualen Studiums Soziale Arbeit?

Das duale Studium bietet mehrere Perspektiven: Du absolvierst neben deinem Studium gleichzeitig eine staatlich anerkannte Ausbildung. Das heißt nicht nur, dass du gleich zwei Abschlüsse gleichzeitig erwirbst. Durch diese Erfahrung kannst du Theorie und Praxis direkt miteinander verbinden. Neben deinen Unterrichtseinheiten an der Hochschule bewegst du dich innerhalb einer sozialen Einrichtung und kannst dich vom ersten Tag an Schritt für Schritt in deiner Arbeit einfinden.

Der duale Studiengang Soziale Arbeit ist sehr angesehen. Dieses Berufsfeld gewinnt immer mehr an Bedeutung und bietet gute Berufsperspektiven.

Wie geht´s danach weiter?

Die Berufsperspektiven mit dem dualen Studium sind sehr gut. Denn besonders im Bereich der Sozialen Arbeit gibt es auf dem Arbeitsmarkt einen großen Bedarf an Fachleuten mit genau diesen fundierten Kenntnissen und diesem direkten Bezug zur Berufspraxis, wie du sie haben wirst. Praxiserfahrung ist in der Sozialen Arbeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die du mitbringen solltest. Du kannst nach deinem Studium direkt in den Beruf einsteigen und benötigst keine langen Einarbeitungsphasen.

Werde Teil unseres Teams

Wir freuen uns auf deine Bewerbung, gerne per Mail oder nutze unser online Formular.

Postalischer Kontakt

Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.
Nicole Palmer
Irseer Str. 1
87600 Kaufbeuren

Noch Fragen?

Nicole Palmer

Nicole Palmer

Personalgewinnung und -entwicklung Personalgewinnung und -entwicklung
Irseer Straße 1
87600 Kaufbeuren
Tel. 08341 90 03 – 151
email senden

Weitere Ausbildungen

Lebensfreude

Heilerziehungs­pfleger*in

Heilerziehungs­pfleger*innen sind für die pädagogische und pflegerische Begleitung und Hilfe von Menschen mit körperlicher, geistiger und seelischer Behinderung verantwortlich.

Zum Profil
Inklusion

Heilerziehungs­­pflege­helfer*innen

Heilerziehungs­­pflege­helfer*innen sind für die pädagogische und pflegerische Begleitung und Hilfe von Menschen mit Beeinträchtigung verantwortlich. Sie arbeiten unter der Anleitung, Weisung und Verantwortung von Heilerziehungs­­pfleger*innen.

Zum Profil
Kita

Erzieher*in

Erzieher*innen unterstützen und begleiten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei ihrer geistigen, sozialen und körperlichen Entwicklung und berücksichtigen in besonderer Weise die Inklusion Gleichaltriger mit Behinderung.

Zum Profil
Lebensfreude

Kinderpfleger*in

Kinderpfleger*innen unterstützen Erzieher*innen, Pädagogen*innen und Krankenpfleger*innen bei ihrer Arbeit. Unterstützend kümmern sie um die Versorgung von Kleinkindern und Babys. Zum Teil werden auch ältere Kinder und Jugendliche betreut.

Zum Profil

Du suchst einen Job im Rahmen deines dualen Studiums?

Du interessierst dich für ein Schnuppertag oder Praktikum bei uns?

Du möchtest bei uns einen Freiwilligendienst (FSJ, BFD) leisten?