Wir stellen uns vor

Unser Wohnheim ist für erwachsene Menschen.
Wir haben alle eine geistige Behinderung.

Geistige Behinderung heißt:
Man hat vor allem Probleme beim Lernen.
Man kann vielleicht nicht alles so gut wie andere Menschen.
Oder man braucht länger, bis man etwas kann.
Oder man versteht nicht alles so gut.

Zum Beispiel:
Manche Erwachsene mit geistiger Behinderung
haben Probleme mit dem Lesen.
Manche können nicht richtig sprechen.

Mann, älter

Trotzdem sind wir alle verschieden:
Manche von uns brauchen viel Hilfe.
Manche von uns brauchen wenig Hilfe.

Frau

Die meisten von uns arbeiten tagsüber in den Wertachtal-Werkstätten.

Manche sind den ganzen Tag zuhause:
Einige sind schon in Rente.
Einige sind vielleicht krank.
Der Tagdienst kümmert sich um alle im Haus.

Manchmal braucht jemand in der Nacht Hilfe.
Dafür gibt es einen Nacht-Dienst.

Wir feiern gern und mögen gute Musik.

Aber wir genießen auch die Ruhe.
Das geht zum Beispiel gut bei einem Spaziergang in der Natur.
Dann können wir entspannen.
Und wir können mal an etwas anderes denken.

spazieren gehen

Vielleicht interessieren Sie sich für unsere Wohnheime.
Oder Sie haben Fragen.
Dann melden Sie sich bitte bei uns.
Wir informieren Sie gern.

So können Sie uns erreichen:

Sie können sich gern an unseren sozial-pädagogischen Fachdienst Wohnen wenden:

Mariola Komraus

Telefon: 0 83 41 - 9 99 77 52