Ambulante Hilfen zur Erziehung

Verschiedene Lebensumstände in der Familie oder Entwicklungsstadien der Kinder können zu Überforderung führen. Gerne unterstützen wir Sie in dieser herausfordernden Zeit.

Für alle Maßnahmen ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Kaufbeuren oder das Jugendamt im Landkreis Ostallgäu zuständig. Sie werden über die Möglichkeiten der Hilfe eingehend beraten und stellen dort auch den Antrag. Nach der Genehmigung bekommen wir den Auftrag zur Durchführung. In einem gemeinsamen Gespräch wird mit Ihnen das Vorgehen abgesprochen. Falls Sie vorher noch Informationen brauchen, so wenden Sie sich gerne an uns.

Unterstützungs-angebote

Sozialpädagogische Familienhilfe

Wir unterstützen Familien, wenn ein harmonisches und friedliches Zusammenleben nicht mehr möglich ist. Zum Beispiel, wenn es aufgrund von Trennung der Eltern oder Erkrankung eines Familienmitglieds zu Schwierigkeiten im Familienleben kommt.

Dann kommt unsere sozialpädagogische Fachkraft für eine festgelegte Zeit zu Ihnen nach Hause. Dort erlebt sie das Alltagsgeschehen und kann so unmittelbar mit allen Familienmitgliedern Lösungsstrategien erarbeiten und üben.
Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe.

Erziehungsbeistand
Heranwachsende erleben während ihrer Entwicklung neben den körperlichen, auch soziale und emotionale Veränderungen. Das kann zu Spannungen in der Familie führen, wenn Gespräche abgeblockt werden oder es zu massivem Streit kommt.

Die Sozialpädagogische Fachkraft unterstützt und übernimmt auch teilweise die Erziehung, da Jugendliche auf Personen außerhalb der eigenen Familie eher reagieren.

Alle Beteiligten müssen lernen sich anders zu erhalten:

  • das Kind soll in der Entwicklung der Persönlichkeit und Selbständigkeit gefördert werden
  • die Eltern erhalten Hilfe durch einen verlässlichen Ansprechpartner in Erziehungsfragen.
Begleiteter Umgang
Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen eines Kindes, auch wenn diese getrennt leben. Gibt es Konflikte zwischen den Elternteilen, kommt es oftmals zu Kontaktunterbrechungen, welche zu Entfremdung und Ängsten zwischen Kind und Elternteil führen können.

Mit Hilfe der sozialpädagogischen Fachkraft, werden diese Schwierigkeiten abgebaut, in einem Rahmen, in dem sich das Kind sicher und wohl fühlt. Ziel ist es, die Eltern zu einer konfliktfreihen Kommunikation zu befähigen, damit sich das Kind auf angstfreie Treffen zum getrennt lebenden Elternteil freuen kann.

Spielen

Kooperationspartner

Jugendamt Stadt Kaufbeuren

Jugendamt Landkreis Ostallgäu

Ansprechpersonen

Diana Epp

Diana Epp

Leitung Kinder- und Jugendhilfe Leitung
Ringweg 8
87600 Kaufbeuren
Tel. 08341 90 03 – 610
email senden

Kontakt

Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.
Ambulante Hilfen zur Erziehung
Ringweg 8
87600 Kaufbeuren
Auf Karte anzeigen

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns gerne an und wir vereinbaren einen unverbindlichen Beratungstermin.

Weitere Angebote

Aus der Kategorie:
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner